Und wieder ist es soweit..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • *Tai tappst völlig übermüdet nach dem gestrigen Höhlenputz zur Türe und öffnet. Zu seiner Überraschung erkennt er die hohe Yattapriesterin persönlich mit Keksen, die ihm strahlend zum Wurftag gratuliert.
      Der Wolf ist völlig überrascht, drückt sie dann aber herzlich und läd sie gleich in seine kleine Höhle ein.*


      "Hi Ginome! Das ist aber eine Überraschung... komm doch rein. Hab gestern sauber gemacht, weißt du? Nicht, dass die Höhle bald von Staubmäusen und Sockenmonstern bewohnt wird..."

      *Er lächelt etwas und fährt dann fort:*

      "Schön, dass du es nicht vergessen hast... wie wäre es mit einer Tasse Kakao zu Aufwärmen? Ist ja eisikalt draußen..."

      *Sprachs, bot ihr einen Stuhl an und huschte in die Küche, um alles vorzubereiten und zu schauen, ob noch ein paar Waffelröllchen übrig waren... Strahlen kam er wieder mit Kakao, Röllchen und sogar ein paar Weihnachtsplätzchen.*

      "Sooo.... wohl bekomm's :) Die Plätzchen sind ganz frisch gebacken... ich fange damit immer etwas früher an, als andere... dann hat man länger was davon :D Aber sag... was gibt es so Neues im Tempel? Man munkelt, Slowi sei mal wieder in Aufregung wegen eines Schlumpgs geraten? Und vor allem... wie geht es dir?"


      *Er setzt sich und lauscht gespannt einer Antwort.*


      OOC: Charaktersteuerung XD Aber ich glaube, zu einer Tasse Kakao wird Ginome nicht nein sagen, oder?

      [IMG:http://home.arcor.de/taiookami/misc/ap_banner3.jpg]

      "Silva in lumine
      lunae arcana est
      domus mea
      silva in lumine
      stellarum est"


    • Ginome nippt vorsichtig an dem heissen Kakao.

      Ja, Slowi hatte böse Träume von einem Schlumpf. Helfen konnte ich ihm nicht wirklich, da er nicht wach wurde und mit Gewalt will ich ja nicht in sein Gehirn eindringen.. da wird er immer so kiebig.

      Und wie ist es Dir so ergangen in der letzten Zeit?
    • *Tai nimmt sich ebenfalls ein Waffelröllchen und knuspert leise vor sich hin, während er Ginomes Erzählung lauscht. Soso... Slowi hatte also schlechte Träume von Schlümpfen? Hoffentlich war das kein schlechtes Vorzeichen. Aber wenn noch nicht einmal Ginome ihn wecken konnte... war er vielleicht der Schlafkrankheit zum Opfer gefallen? Er grübelte etwas, nickte aber dann.*


      "Ja... kann verstehen wenn er es nicht mag, dass man in sein Gehirn eindringt. Würde ich glaube ich auch nicht mögen. Aber ich hoffe, er fängt sich wieder und die Träume sind keine bösen Vorboten... Momentan war ich eigentlich ganz froh, dass man von Schlümpfen, Bes und Puchus verschont geblieben ist."

      *Dann vernimmt er ihre Frage. Interessant... sie war gar nicht darauf eingegangen, wie es ihr im Moment so erging. Gab es nicht viel zu erzählen oder wich sie ihm aus? Er betrachtete sie forschend, ehe er sich eine Antwort zurechtlegte. Tja... was machte er im Moment so? Nicht viel... er wartete noch immer auf eine Meldung aus seiner Heimat, die ihm endlich offenbaren würde, welchen Weg er einschlagen sollte. Aber das konnte noch dauern.. Momentan versuchte er, im Training zu bleiben und die Zeit etwas zu überbrücken, bis er endlich eine Antwort bekommen würde. Darum zuckte er etwas unschlüssig mit den Schultern*

      "Tja... man schlägt sich so durch. Zumindest geht es immer ein kleines Stück vorwärts, aber ich bin noch lange nicht am Ziel, wenn du verstehst. Naja und jetzt bin ich mal wieder ein Jahr älter geworden... das sollte ich bloß nicht zur Gewohnheit werden lassen *gg"

      *Er trank nun ebenfalls etwas Kakao und lehnte sich zurück.*

      "Wie geht es eigentlich Hikage? Habe ihn schon lange nicht mehr zu Gesicht bekommen...und was ist eigentlicha us Romy geworden? Ich habe sie schon lange nicht mehr im Wald gesehen."

      *Fing er an, um das Thema zu wechseln.*

      [IMG:http://home.arcor.de/taiookami/misc/ap_banner3.jpg]

      "Silva in lumine
      lunae arcana est
      domus mea
      silva in lumine
      stellarum est"


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tai Ookami ()

    • Hikage sehe ich nur sehr selten. Irgendwie meidet er den Tempel. Irgendwie sehe ich überhaupt nur sehr selten jemand im Tempel.
      Sie scheinen die Obhut des Tempels wohl nicht mehr zu brauchen..
      {und damit auch mich..}
      Die Katzengestalt nehme ich ab und zu an, aber mehr um am Kamin gemütlich zu liegen. Die Mäusejagd ist für meine alten Knochen nichts mehr.


      Ginome rührt im Kakao

      Unser Weg ist vorherbestimmt. Ich denke Dein Weg wird ein Guter sein.
    • Um der Redewendung "Wenn man vom Teufelspricht" treu zu bleiben, kahm Hikage gerade als Sie ihn erwähnten, bzw einige Momente später in Tais Höhle gestolpert.

      Herzlüchen Glühschlumpf (OoC: nachtröglich X( sry!!!!!!)

      Der Elementar hält Tai eine selbstgebackene Torte mit "Schlumpf"-Kerzen hin.

      Huhu Ginome xD
      Ich meide den Tempel nicht ;)
      Ein Teil von mir ist und bleibt in diesem Gemäuer, doch habe ich mittlerweile wieder einiges in meiner Heimat zu erledigen, sagen wir so Weltuntergang gibt es nicht nur im Yattaland xD


      Ohne weiter zu fragen setzte sich Hik zu den beiden, ganz so wie in alten Zeiten.
    • *Tai grübel kurz über Hikage und warum er wohl den Tempel meiden könnte, schwelgt etwas in Erinnerungen an Bisa und sieht Ginome mitleidend an. Ja, der Tempel war wohl leer geworden. Für ihn war das nicht so wichtig, er lebte immerhin hier im Wald und das meist alleine. Aber für Ginome musste es doch ziemlich einsam sein.
      Als Ginome dann von Romy erzählt und von ihren alten Knochen muss er wieder leicht schmunzeln.*

      "Das hast du vor ein paar Jahren auch schon gesagt... aber du bist trotzdem noch unglaublich fit. *gg*"

      *Andächtig lauscht er ihrer Erklärung über seinen Weg. Vorherbestimmung? Ja, das könte zutreffen. Zumindest ergab sein Leben rückblickend betrachtet einen Sinn. Aber ob sein Weg wirklich so ein guter sein würde? Er war sich dessen nicht mehr so sicher. Zumindest gut für ihn... aber auch gut für andere? Er wusste es nicht. Doch noch ehe er etwas darauf erwidern könnte, wurde er durch ein lautes Geräusch aus seinen Gedanken gerissen.*

      "Wa...Was zum großen Be?!", fuhr er herum und erblickte zu seiner Überraschung einen stolpernden Hikage, der ihn mit Glühstrümpfen wörtlich grüßte.
      Eine Torte mit extra Schlumpfkerze hatte sein Hereinstolpern sogar überlebt und Tai nahm sie freundlich an, bedanke sich höflich und strahlte.*


      "Grüß dich, Hikage! Also damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Vielen Dank!"

      *Er setzte die Torte ab und bot Hikage einen Stuhl an. Hikage berichtete davon, dass er in seiner Heimat auch etwas zu tun hatte. das verstand der Kegawajin nur zu gut.*


      "Soso.. Du meinst wohl, für Weltuntergänge sorgst du nicht nur in Yattaland?", grinste er scherzhaft. Wirklich ganz wie in alten Zeiten...

      "Na aber egal... jetzt schneide ich euch erst einmal ein Stück Schlumpftorte ab."

      [IMG:http://home.arcor.de/taiookami/misc/ap_banner3.jpg]

      "Silva in lumine
      lunae arcana est
      domus mea
      silva in lumine
      stellarum est"


    • Ein leichtes Schmunzeln zeichnete sich in Hikages Gesicht ab

      Naja den ein oder anderen Ausrutscher gab es da bestimmt *hust*

      Smalltalk mässig erzählte Hikage von Dämonenaufrufungen, einem seltsamen Wesen namens "Legion" und vielen anderen sehr spaceig klingenden Dingen während er immer mal wieder ein Stück Kuchen mampfte.