Postkarte von Schwester Arka ;)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Postkarte von Schwester Arka ;)

      Die "Postkarte" habe ich gefunden und wollte sie euch nicht vorenthalten.

      [IMG:http://tacimur.bplaced.net/sl/yatta_001.jpg]

      Schwester Arka geht es wohl offensichtlich gut und Yatta lebt weiter XD

      And everybody say: Yatta :D

      [IMG:http://home.arcor.de/taiookami/misc/ap_banner3.jpg]

      "Silva in lumine
      lunae arcana est
      domus mea
      silva in lumine
      stellarum est"


    • Naja du warst auch kein Yattaist und vermutlich bist du darum mit der Geschichte rund um Yatta nicht so vertraut ;)

      Aber ich kläre dich gerne auf :)

      Höre zu, und lausche den Worten des alten Geschichtenerzählers *räuseper*

      Vor vielen, vielen Jahre brachte ein Arkani-Anthro namens Arkani18 (oder von einigen liebevoll "Schwester Arka" genannt) als Erste die Kunde von Yatta ins Villageforum.
      Aber am besten siehst du dir selbst die Aufzeichnungen aus jener Zeit an (--> yatta-tempel.de/tempel/index.php?link=geschichte )
      Oder aber du lauscht meiner Erzählung zu den Ereignissen im Village weiter:
      yatta-tempel.de/tempel/index.php?link=gruendung&seite=1

      Allerdings begab Arkani18 sich vor einiger Zeit auf eine zweite, lange und große Reise. Jedoch ist sie wohl auf, wie man auf dem Foto erkennen kann. *gg*

      Das Bild stammt aus Second Life ;)
      Scheinbar gibt es dort auch Yatta :D

      [IMG:http://home.arcor.de/taiookami/misc/ap_banner3.jpg]

      "Silva in lumine
      lunae arcana est
      domus mea
      silva in lumine
      stellarum est"


    • GinomeGelati schrieb:

      Hocico schrieb:


      Wie denn auch, wenn man mich nicht dabeihaben wollte? Aber du kennst es ja. ;)

      Jeder konnte bei seiner Charerstellung aussuchen ob er Yattaist werden wollte oder eben nicht. Auch im Laufe der Geschichte wäre eine Konvertierung immer möglich gewesen.
      Verbreite also bitte keine Unwahrheiten - danke.


      Ach, wieso konnte ich es dann nicht? Wer hier wohl Unwahrheiten verbreitet?

      Geht anscheinend wieder los wie damals, schön alles abstreiten und schönreden. Neue Charaktere kannten die Sekte wohl auch nicht, da hätte man sie an die Hand nehmen können. Geschah bei den meisten auch, nur bei mir nicht. Und ich weiß ja wohl, wie ich damals behandelt wurde.
    • Jeder, ausnahmslos jeder, hatte bereits bei der Charaktererstellung die Möglichkeit zu wählen zwischen "Yattaist" oder "Neutral". Theoretisch wäre sogar "Christ" möglich gewesen.
      Das Procedere war bei jedem gleich - ergo auch bei Dir. Warum auch sollte man Leute ausgrenzen die man gar nicht kennt? Es macht keinerlei Sinn.
      Das einzige was die RPG-Leitung gemacht hat war die Werte zu überprüfen und die Skills. Weil wir zumindest einigermaßen balanced sein mussten. Wenn es da Korrekturen gab wurde eigentlich nur selten gemeckert.
      Das Einführen des Charakters in die laufende Story musste jeder Spieler selbst gestalten. Möglicherweise hat es genau an dieser Stelle gehapert.. keine Ahnung.
      Mit der Gesinnung "Yattaist" hat das ganze aber nichts zu tun. Wir hätten niemals den Spielern verboten Yattaist zu werden.. genausowenig konnte man ihnen verbieten Yaddaist zu werden oder Neutral.
      Das war auch das Problem warum der Tempel immer leerer wurde. Yattaist wollte irgendwie keiner mehr sein und sie suchten sich andere Religionen (Yaddaismus), verloren ihren Glauben (wurden Neutral) oder wechselten den Char komplett.
      Warum Du Dich im Endeffekt ausgrenzt gefühlt hast kann ich nicht wissen. Aber es erscheint mir ein sehr subjektives Problem zu sein. Möglicherweise ist die Ablehnung auch erst im Laufe des Spieles entstanden. Es gab zb einige Leute die einem permanent auf die Nerven gegangen sind indem sie die Spielleitung/Spieler dauernd gedrängt haben zu posten. Das es Leute mit Verpflichtungen in RL gibt haben manche irgendwie nicht verstehen wollen. Das gab natürlich Zoff. Interessanterweise gab es den Zoff nur solange diese Leute nicht selbst SL waren.. in dem Moment wo sie selbst in der Position waren haben sie genau dieses Verständnis selbst erwartet *g*

      Nichts destotrotz hätte ich trotzdem auch einen "Meckerspieler" als Yattaist akzeptiert. Der Tempel war eh so leer.
      Es gab aber niemals Anfragen das jemand dem Yattaismus beitreten möchte. Sie wollte alle viel lieber neutral sein.

      Ich hoffe, daß ich das ausführlich genug erläutert habe damit auch Du siehst: Du hättest jederzeit Yattaist werden können. Es hätte nur eine einigermaßen logische Geschichte darum gebaut werden müssen.

      Btw was solche Informationen wie "Wer war Arka" betrifft: jeder Spieler hatte theoretisch ohnehin die Verpflichtung sich selbstständig kundig zu machen - dafür gibt es ja die Homepage.
    • Nun, ich sehe das Ganze ein wenig anders, aber lassen wir das, führt eh zu nichts.

      Imba war ich nicht und ein Meckerspieler auch nicht, ich poste ja selber nur langsam bei Anfang. Aber ich war eben anders und damit erstmal Ziel für Attacken aller Art. Und ich legte Wert darauf, dass ich während der Story dazustoßen konnte, was mir aber verwehrt war. Lieber wurde alles zerstört, weil man keinen Bock mehr aufs RPG hatte. *augenroll*

      Aber ist ja jetzt auch egal und ich gehe auch nicht weiter darauf ein.
    • Hocico schrieb:

      Aber ich war eben anders und damit erstmal Ziel für Attacken aller Art. Und ich legte Wert darauf, dass ich während der Story dazustoßen konnte, was mir aber verwehrt war.

      Tut mir ja leid, aber das hätte ich mitbekommen wenn da Leute sinnlos angegriffen worden wären.
      Auch glaube ich nicht, daß der entsprechende Spielleiter Dir verboten hätte während des laufenden RPGs dazuzustossen. Die RPGs liefen i.d.R. mindestens ein halbes Jahr.. wie lange hätten denn da Neue warten sollen wenn das der Wahrheit entsprechen würde?
      Tut mir wirklich leid, aber ich habe ganz ganz stark den Eindruck das Du da eine ganz persönliche Wahrheit siehst, die mit der Realität nicht wirklich etwas gemeinsam hat.
      Klar jeder sieht gerne seine Wahrheit um die eigenen Fehler nicht zu sehen. Aber SO blind bin selbst ich nicht das mir soetwas nicht aufgefallen wäre.
    • Friede... es bringt nichts, über verschütette Milch zu schimpfen. Egal, wer oder wie sie verschüttet wurde.

      Freut euch doch lieber, dass Yatta nicht nur auf ein Forum begrenzt ist. Yatta ist überall XD
      Und hey... das sag ich als überaus durch und durch Neutraler *gg*

      [IMG:http://home.arcor.de/taiookami/misc/ap_banner3.jpg]

      "Silva in lumine
      lunae arcana est
      domus mea
      silva in lumine
      stellarum est"


    • Hocico schrieb:

      Ginome rallt das anscheinend nicht, aber ich habe auch keine Lust es hundertmal zu erklären, bei manchen reicht eine gewisse Kapazität eben nicht.

      Und Yatta ist für mich nirgendwo.

      Wie wir jetzt auf einmal beleidigend werden.
      Ich habe sehr wohl verstanden, daß Du Dich, aus welchen Gründen auch immer, ausgegrenzt gefühlt hast.
      In wie weit das der Realität entspricht steht auf einem anderen Blatt. Es sind halt Deine Gefühle.
      Ich habe nur versucht Dir eine Brücke zu bauen ein bißchen mehr Ratio wirken zu lassen.
      Es bringt nämlich auch nichts wenn Du hier im Forum bei jedem zweiten Post erwähnst wie böse und gemein hier doch alle sind.
      Wenn wir wirklich so böse und gemein zu Dir sind - was hält Dich dann hier? Trollen?
      Denk mal drüber nach.
    • Ich freue mich außerordentlich, von Schwester Arka zu hören.

      Ich erinnere mich an ihre Unterwäsche... *schnief* Jaaa... das waren besondere Stücke...

      Was allerdings euch angeht, verehrte GG und Hocico...


      So schließe ich mich Tai Ookami an, meinem felligem Hüter des Waldes:

      Friede, denn Yatta ist alles und nichts!
      The proud yatta priest.
      Loyal, religous and strong.

      The earths real creator.
      Oddly old, peaceful and wise.

      Just a normal boy.
      Keeper of Krysta, guardian of light, placeholder of darkness.

      Der Hohe-Priester ist zurückgekehrt, um eine Welt vorzufinden, die sein Herz erschwert.